Zur Bildergalerie




Gerhard Leixl bei eisenerZ*ART:

Gerhard Leixl

Der steirische Künstler Gerhard Leixl (geb. 1961 in Straß/Steiermark) besuchte die Hochschule für angewandte Kunst in Wien bei Maria Lassnig, Hubert Schmalix, C. L. Attersee (Malerei und experimentelles Gestalten), sowie bei Friedl Kubelka-Bondy und Rudi Molacek (Fotografie), die Kunstakademie Münster bei Timm Ulrichs (Bildhauerei und Konzeptkunst), die Akademie der bildenden Künste Wien bei Michelangelo Pistoletto (Bildhauerei und Konzeptkunst), sowie die Filmschule Wien bei Linda Seeger (Drehbuchausbildung und -Forum). Seine Arbeiten bewegen sich in den Spannungsfeldern seiner vielseitigen Begabungen – zwischen Inszenierung, Performance und Aktionismus und umfassen dabei die verschiedensten künstlerischen Medien: (gestische) Malerei, Tanz, Körperkunst, Skulpturen und Objekte, Malerei und Architektur. Leixl versteht weder seine Malerei noch seine plastischen Arbeiten als reine „Ausstellungsobjekte“, sondern als „Raumeingriffe“ mit raumbildender Funktion. So steht nicht das Einzelbild im Mittelpunkt der Betrachtung, sondern die Wirkung auf umgebende Raumvolumen. Für Leixl ist demnach jedes seiner Bilder oder Objekte immer eine Raumintervention, die sowohl die Raumformen als auch die Objekte selbst in veränderte Wirkungszusammenhänge stellt.

www.gerhard-leixl.tk