Zur Bildergalerie























Lebenslust pur beim Saisonauftakt mit den OldSchoolBasterds

Als voller Publikumserfolg ist das Konzert anläßlich der Präsentation des neuen Albums der OldSchoolBasterds am 7. Mai in Eisenerz zu werten!

...  Zum Nachbericht

OldSchoolBasterds

Whole Lotta Love Songs CD-Release-Tour
Donnerstag, 7. Mai 2015, 19.30 Uhr
Innerberger Gewerkschaftshaus
Die grandiosen OldSchoolBasterds beim grand opening eisenerZ*ART 2013

Die grandiosen OldSchoolBasterds am Bergmannplatz beim grand opening eisenerZ*ART 2013

 

Achtung, es wird wieder heiß! Bereits im Frühsommer 2013 verwandelten sie den Bergmannplatz in einen faszinierenden Fifties-Hotspot und lockten mit ihren Rhythmen zahlreiche Menschen an: die legendären OldSchoolBasterds.

Stanley, Johnny, Jerry Lee, Vincenzo und Charlie Basterd haben sich ganz der Musik der 1950er-Jahre verschrieben. Mit Klavier, Kontrabass, Gitarre, Schlagzeug und vierstimmigem Gesang kredenzen sie „Soulfood“ vom Allerfeinsten: Mit einer Riesenportion Rock’n’Roll, garniert mit sattem Blues, verfeinert mit einem Hauch exotischem Calypso und abgeschmeckt mit einem Spritzer scharfem Soul verspricht die Show wieder ein musikalisches Festmahl zu werden.

Auf ihrer CD-Release-Tour „Whole Lotta Love Songs“ werden die schönsten amerikanischen Love Songs der 50er präsentiert: Neben Klassikern wie „Diana“, „Stay“, „Unchained Melody“ und rauen Songs à la Gene Vincent sind auch Lieder wie Jimmy Souls „If you wanna be happy…“ zu erwarten. Kurzum, es wird augenzwinkernd die ganze Bandbreite des Sujets „Love…“ ausgelotet.

Für das bewegungsfreudige Publikum liefern die Basterds schicken Rumba, flotten Boogie und heißen Lindy Hop, coolen Twist und schmachtende L’Amour-Hatscher.

Zudem haben sie in Eisenerz gleich mehrere „special guests“ im Gepäck: Gernot Strebl am Saxophon und die Reiting Soul Sistas aus Trofaiach.

___________________________________________________________________________

In der Pause wird Stimmung für ein anderes Thema gemacht: Der in den Fünfzigerjahren errichtete, in die Jahre gekommene Polstersessellift ist in seiner Existenz bedroht!

Grund genug, jene Gruppe von Aktivisten einzuladen, die sich für den Erhalt dieses Liftes – der auch ein wertvolles Stück Kulturerbe darstellt – engagiert: Günter Proksch wird mit Schi-Legende Karl Schelch ein Gespräch führen, gleichzeitig werden historische Bilder vom Polster gezeigt.

Allen, die nicht kommen können, sei zu diesem Thema die illustrierte Abhandlung von Petra Winterleitner (DER WERT DES 1ERS) empfohlen.

Detaillierte Information ist auf der beliebten Facebook-Seite „Präbichl – Rettet den Einser-Sessellift“ abrufbar.

___________________________________________________________________________

Produktion: GIL art.infection | Produktionsassistenz: Barbara Jernej | Grafik Design: Nicole Zaiser | Haustechnik: Gregor Hainberger | Tontechnik: Jürgen Fleck

___________________________________________________________________________

ALLE INFOS:

Ort/Zeit:
07.05., 19.30 Uhr, Innerberger Gewerkschaftshaus Eisenerz, Hieflauerstraße 17
(Einlass: ab 18.30 Uhr / freie Platzwahl)

Eintritt:
Vorverkauf 12 EUR, Abendkasse 15 EUR,
Package mit Shuttle Trofaiach-Eisenerz-Trofaiach 20 EUR

Vorverkauf:
EISENERZ: Tourismusbüro, Tel 03848-3700, tourismus@eisenerz.at
TROFAIACH: Musikschule, Info-Tel. 0650-3969 429
spark7-ermäßigte Tickets (10 EUR/13 EUR) für Clubmitglieder in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkasse

___________________________________________________________________________

 

OldSchoolBasterds vor der Kamera (Pressefotos)

OldSchoolBasterds vor der Kamera (Pressefotos)