Kultur-Polsterlift-Tour

Schwebend-leichte Ganztageswanderung
8. September 2024
Präbichl / Polster

 

Die von 2010 bis einschließlich 2013 im Rahmen von eisenerZ*ART veranstalteten „Kultur-Almen-Touren“ waren legendär; jede*r Teilnehmer*in erinnert sich noch heute gerne an diese lustvollen, mit viel Kunst aufbereiteten lockeren Ganztageswanderungen im Almengebiet der Eisenerzer Ramsau. Involviert waren dabei bis zu zwanzig Künstler*innen und Kreative aus den Bereichen Musik, Literatur, Schauspiel, bildende Kunst, Naturkunde und Sport, und mit dabei waren bis zu 100 Wanderer*innen.

Bereits vor Jahren wurde geplant eine „Kultur-Polsterlift-Tour“ zu initiieren, sollte es gelingen den in den späten 1940er-Jahren errichteten Polstersessellift, der aufgrund seiner überalterten Technik 2016 stillgelegt wurde, wiederzubeleben – was dank engagierter Aktivisten, privater Sponsoren und Unterstützung des Landes Steiermark tatsächlich gelang: Seit rund 1½ Jahren ist er wieder in Betrieb und bringt seitdem jedes Wochenende im Sommer und im Winter Passagiere auf den Polster.

Im Spätsommer 2024 wollen wir dieses einzigartige Kulturdenkmal kunstvoll in Szene setzen:

An einem Sonntagvormittag können die Teilnehmer*innen entspannt und völlig entschleunigt zwölf Minuten lang mit einer Fahrtgeschwindigkeit von 2m/Sekunde vom Präbichl-Pass hinauf zur Polster-Bergstation schweben, wo sich auf knapp 2000m Seehöhe mit einem Schlag herrliche Aus- und Einblicke in die umliegende Bergwelt eröffnen. Angeführt von einer geselligen Persönlichkeit aus der Theaterwelt führt die Route zunächst die restlichen Höhenmeter zum Gipfel des Polsters, dann sanft bergab über den Hirscheggsattel in Richtung Handlalm und Leobner Hütte, den Hauptschauplätzen der Wanderung, bis es irgendwann wieder talwärts geht, zurück zum Ausgangspunkt bei der Polsterlift-Talstation.

An verschiedenen, oft unerwarteten Stellen werden der Wandergruppe künstlerische oder gesellige Interventionen geboten. Ein hochwertiges Kulinarik-Angebot wird das lustvolle Gesamterlebnis ergänzen.

Das detaillierte Programm ist noch in Ausarbeitung, zugesagt haben bereits Soyka Stirner, Arnold Reinisch und Sans Moustache.

Das Programm wird durchgeführt mit Unterstützung der Gemeinde Vordernberg, in Kooperation mit den maßgeblichen Polsterlift-Aktivisten.

Idee, Konzept und Kuratierung: Gerhild Illmaier

Details folgen !