ARBEIT IM ERZ

ein Schnapskarten-Set aus Eisenerz als Hommage an die Bergarbeiter*innen vom Erzberg
Oktober oder November 2024
Eisenerz (Location zu definieren)

 

Im Jahr 2021 lobte eisenerZ*ART in Kooperation mit Creative Industries Styria den Wettbewerb „Eisenerz forever! Souvenir für die Erzbergstadt“ aus. Es sollte ein neues Andenken für die Erzberg-Region geschaffen werden. Diese Übung gelang perfekt: Das Siegerprojekt GOLD SILBER EISEN von Jakob Glasner entwickelte sich in der einfachen und in der Edelversion zu einem gefragten Produkt.

Unter den sieben Finalist*innen des zweistufigen Wettbewerbs stach ein weiterer Entwurf besonders hervor:

Das Kartenspiel der Arbeiter*innen vom Erzberg des Künstlers und Designers Klaus Kempenaars. Und dieses wollen wir heuer entwickeln und auf den Markt bringen!

Die Karten thematisieren die Arbeitswelt am Erzberg um 1900 und transportieren ein Stück Zeitgeschichte auf künstlerisch-spielerische Weise. Sie sind eine Hommage an den stolzen Berufsstand der Bergleute, die dereinst unter schweren und gefährlichen Arbeitsbedingungen jenen Rohstoff bargen, den das Land dringend brauchte und dem Berg den Namen „Steirischer Brotlaib“ verlieh.

Das Kartenset beleuchtet so manche Berufe, die viele gar nicht kennen und die es heute zum Teil gar nicht mehr gibt, wie beispielsweise den Abrenker oder den Hutmann, ebenso wie die noch heute bestehenden, weitgehend unbekannten Berufe des Reviersteigers oder des Markscheiders. Eine beiliegende Spielerklärung wird die unterschiedlichen Arbeitsbereiche erläutern.

Nach wie vor wird an den Eisenerzer Stammtischen gerne Karten gespielt, ebenso wie in vielen Familien und Freundeskreisen. In diesem Kontext nimmt das Schnapsen eine zentrale Rolle ein, weshalb kein Wirtshaus ohne Schnapskarten und Bummerlzähler auskommt. An diese Tradition möchten wir mit den neuen, die Eisenerzer Montangesellschaft repräsentierenden Spielkarten andocken und gleichzeitig das Kulturgut eines überlieferten Kartenspiels für eine junge, spieleaffine Zielgruppe wiederbeleben.

Die Karten werden in Kooperation mit Piatnik hergestellt und lokal wie auch überregional angeboten.

Zur Markteinführung laden wir Eisenerzer*innen und Gäste von Eisenerz zu einem Schnaps-Turnier!

 

Idee & Design: Klaus Kempenaars, xSITE New York und Amsterdam
Wissenschaftliche Begleitung: Karin Hojak-Talaber

Ein Produkt von eisenZ*ART