Zur Bildergalerie




Hinterland

Gudrun Wallenböcks Label Hinterland entspringt dem Umfeld von Design, Architektur und Kunst. Die Auseinandersetzung mit Raum prägt die Stoffe, die mit ihren Motiven Heimatidyllen widerspiegeln. Gebirgspanoramen, Apfelbäume in voller Blüte und Verkehrsspiegel im Weingarten. Die Schönheit der ländlichen Szenen wickelt ein und bricht zugleich das Klischee. Denn Kunst stellt wohl das alleinige Ausnahmefeld dar, in welchem Kitsch mitunter als das Gegenteil dessen gelesen werden kann, was es in Wirklichkeit ist, als Kritik oder Ironie, als eine politische Aussage.

Die gesamte Kollektion von Hinterland entsteht in Handarbeit, als Unikate bzw. in limitierter Edition, hergestellt mit einem hochqualitativen Druckverfahren in Wien und in Vorarlberg.

Darauf, dass Hinterland im Grunde ebenso mit Kunst wie mit Mode zu tun hat verweist auch die Entscheidung, die erste Präsentation des Modelabels in digitaler Form durchzuführen. So wurden die „walking skirts“ in der Grazer Galerie Patrick Ebensperger, einem ausgewiesenen Ort für Gegenwartskunst, in einer Ausstellung präsentiert.

Die Designerin Gudrun Wallenböck studierte Architektur und Kulturmanagement und war im Bereich Projektmanagement für Architektur, zeitgenössische Kunst und Kunst im öffentlichen Raum tätig.   Im Jahr 2009 gründete sie ihr Label Hinterland, das in der Krongasse 20 in Wien, im 5. Bezirk, seine Heimat gefunden hat.

Bisher kooperierte Hinterland u.a. mit   AzW/Linz09 (Wien), regionale08 (Steiermark), der Galerie Patrick Ebensperger in Graz und verschiedenen Modegeschäften im In- und Ausland.

Ausstellungen:
2011 Vienna Design Week
2010 „Hinterland in Iran“, Azad Art Gallery, Tehran, Iran
„Walking skirts“, Tehran, Iran
Artist Talk, Aaran Gallery, Tehran, Iran

2009
„Badekultur“, Galerie Patrick Ebensperger, Graz
Teilnahme Fashion Week Berlin, Premium Exhibitions
Teilnahme Assembly Designfestival Graz

2008
„Orientierungen“, Ausstellung im Rahmen der regionale08, Steiermark
Sonderedition zur Ausstellung „Linz Texas“ (AzW)
Erstpräsentation der „walking skirts“ in der Galerie Patrick Ebensperger, Graz

Auszeichnungen:
2010 Slow Fashion Award

www.hinterland.ag
Hinterland bei eisenerZ*ART:
eisenerZ*ART | grand opening | 29.06.2012