Zur Bildergalerie


























Vom Morden und anderen steirischen Eigenheiten

Eine gut aussehende Verfasserin von Erfolgskrimis mit Lokalkolorit, der gestandene Autor eines subversiven Anti-Heimatroman-Klassikers und ein Duo, das frei und eigenwillig mit Jodel- und Weltmusikklängen experimentierte – das waren die Ingredienzien der ersten eisenerZ*ART Sommersondwendfeier, die am Samstag, 21. Juni mitten auf dem Erzberg stattfand.

...  Zum Nachbericht

Steirerblut (ist kein Himbeersaft)

Claudia Rossbacher & Reinhard P. Gruber & Vocal Chordestra
Samstag, 21.06.2014, 19.30 Uhr
Erzberg, Bohrerschmiede

„Steirerblut ist kein Himbeersaft“ (im Dialekt: „Steirerbluat is koa Himbeersaft“) ist ein geflügeltes Wort aus der Steiermark. Es spielt auf die besondere Eigensinnigkeit, Selbstständigkeit und Unnachgiebigkeit an, die der steirischen Bevölkerung bisweilen nachgesagt wird. (Wikipedia)

Reinhard P. Gruber verhalf diesem Ausspruch unbekannter Herkunft durch seinen Erfolgsroman „Aus dem Leben Hödlmosers“ (1978) zu ungeahnter Verbreitung. Er schuf einen Pop-Roman mit Gamsbart, eine Philosophie-Parodie im Steireranzug.

Jahre später, 2011, wählte Claudia Rossbacher „Steirerblut“ zum Titel eines ihrer Kriminalromane, der dann vom ORF just in Eisenerz und Umgebung verfilmt und 2013 in der Reihe „Eisenerz im Film“ bei vollem Haus präsentiert wurde. Eine Verfolgungsszene des Films spielt am Erzberg.

Grund genug, Claudia Rossbacher  und Reinhard P. Gruber zu einer Doppellesung bei der Bohrerschmiede, inmitten der grandiosen Kulisse des Erzbergs, einzuladen. Abgerundet wird das Literaturerlebnis musikalisch durch Vocal Chordestra, das  Ethno-Sounds, freie Improvisationen und live-Elektronik beisteuert, visuell durch Sonnwendfeuer auf den Bergspitzen und kulinarisch durch Weinek Wein, Himbeerkracherl und Verhackertbrot.

__________________________________________________________________________

21.06. 19.30 Uhr Erzberg Bohrerschmiede, bei Schönwetter im Freien
(Shuttle-Bus ab 18.30 Uhr von der Talstation Abenteuer Erzberg)

Eintritt: Vorverkauf 12 EUR (Infobüro), Abendkasse 15 EUR
(im Preis imbegriffen sind ein Glas Wein oder Bier, ein Verhackertbrot und der Shuttle-Bus hin/retour)

__________________________________________________________________________

Eine Veranstaltung von GIL art.infection in Kooperation mit Abenteuer Erzberg und der Stadtgemeinde Eisenerz. Mit freundlicher Unterstützung der Buchhandlung Leykam, Leoben.

Produktion: GIL art.infection | Produktionsassistenz: Karin Talaber | Grafik Design: Nicole Zaiser | Tontechhnik: Xeis Sound | Koordination VA Erzberg: Sonja Kerschbaumsteiner

 

v.l.n.r.: Reinhard P. Gruber, Titelbild "Aus dem Leben Hödlmosers", Claudia Rossbacher, Titelbild "Steirerblut", Vocalchordestra (Annette Giesriegl & Franz Schmuck)

v.l.n.r.: Reinhard P. Gruber, Titelbild „Aus dem Leben Hödlmosers“, Claudia Rossbacher, Titelbild „Steirerblut“, Vocal Chordestra (Annette Giesriegl & Franz Schmuck)